Themenangebote für Seminare und Vorträge


"Das vergesse ich mir (dir) nie!"

Wer nachtragend ist, hat viel zu schleppen!
Ohne Auseinandersetzung stehe ich mir selbst im Weg.

Möglichkeiten zur Entlastung: Handeln statt Opfer zu sein.
Was lässt sich verändern? Wie kann ich das Beste daraus machen?

Trauer, Tränen, Wut - es gab keinen Plan B

Lebenskrisen und Verluste hinterlassen tiefe Spuren!
Trauer passiert uns, wir sind verwundet und verletzt.
Wie finde ich aus dem Schmerz ins Leben?

Spieglein, Spieglein an der Wand!

Wer vom Vergleich mit anderen lebt, kann nicht zufrieden leben.
Neid macht unzufrieden, weil die Voraussetzungen niemals die gleichen sind.
Auf sich selbst zu schauen, die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken hilft,
dem Neid keinen Raum zu lassen.

Zwischen Liebe und Rivalität

Geschwister suchen wir uns nicht aus, sie sind einfach neben uns.
Es besteht eine lebenslange Bande, die wir nicht wie eine Freundschaft beenden können.
Geschwister prägen unser Leben viel mehr, als uns bewusst ist.

Die Scham: das unterschätzte Gefühl hat verschiedene Gesichter

Jeder kennt sie, keiner kommt an ihr vorbei und die wenigsten schätzen sie.
Scham ist der Schutzschirm unserer Intimität, sie gehört zu unserem Menschsein, zeigt uns wo wir berührbar und verletzbar sind.

Wenn Kränkungen krank machen

Besteht eine tiefe Verunsicherung unserer Person.
Wir können uns nicht aussuchen, was uns geschieht.
Wir können nur wählen, wie wir damit umgehen.
Neue Impulse zur Selbststärkung.